Oben auf dem Deusenberg

Seit Ende 2020 erleuchtet die Kokerei Hansa in Dortmund in blauem Licht und gelbem Namen auf dem Kühlturm.

Der Deusenberg, eigentlich ein begehbarer Müllberg, liegt ruhrgebietstypisch irgendwo zwischen alten Industrieanlagen, dem Hafen und dem Stadtkern. So zum Beispiel die Hydrogrube von Zeche Hansa.

Wie auf vielen Halden im Ruhrgebiet hat man auf dem Deusenberg einen herrausragenden Blick über die umliegenden Städte und Landmarken.

Das Fördergerüst der Zeche Hansa vor dem Horizont von Dortmund Huckarde.
Fördergerüst Zeche Hansa
Zwei Personen vor der Skyline der Dortmunder Innenstadt und weiteren Industriegebäuden in der Abendsonne.
Die Innenstadt von Dortmund mit dem Dortmunder U und dem Florianturm, die erleuchtet sind.
Skyline Dortmund
Ausblick auf den Stadtkern von Dortmund und Umgebung mit samt der Kläranlage bis hin zum Fußballstadion des BVB.
Links die Kläranlage mit den zwei beleichteten Behältern, in der Mitte der Dortmunder Stadtkern, rechts das Westfalenstadion vom BVB

Neu hinzugekommen ist die Lichtinstallation vom südlichen Kühlturm von Kokerei Hansa

Der blau angeleuchtetete Kühlturm der Kokerei Hansa mit entsprechendem Schriftzug bei Nacht.
Der neue beleuchtete Schriftzug und Lichtinstallation von Kokerei Hansa
Kokerei Hansa und Förderband in blauem Licht aus Sicht vom Deusenberg.