Zeche Haus Aden, Schacht 2

Zeche Haus Aden, Schacht 2

Der Abriss des Fördergerüstes über dem Schacht 2 von Zeche Haus Aden in Bergkamen droht schon bald. Das Thema ist nicht neu. Bereits im März 2019 berichteten lokale Medien davon, dass der Erhalt in Frage steht. Nun steht der Abriss unmittelbar bevor.

Fördergerüst Zeche Haus Aden 2 in Bergkamen
Fördergerüst Zeche Haus Aden 2 in Bergkamen

Ein Gutachten wurde angefertigt, das belegt, dass es technisch möglich ist, den Turm zu versetzen, die Kosten sollen aber enorm sein und damit untragbar, so die Lokalpolitik. Ansässige ehemalige Bergleute und Vereine kämpfen für den Erhalt des Schachtgerüstes. Die angeblichen Kosten für die Versetzung von angeblich 3 Millionen Euro sind allerdings nicht wegzudiskutieren.

Die Spitze des Förderturms von Zeche Haus Aden 2

Die RAG benötigt den Raum für ein neues Schachthaus, um die Wasserpumpen für das Grubenwasser zu warten. Schacht 2 von Haus Aden ist einer der wenigen Schächte im Ruhrgebiet, der für die Förderung des Grubenwassers erhalten geblieben ist.

Das Fördergerüst von Zeche Haus Aden in Bergkamen im urbanen Umfeld
Das Fördergerüst von Zeche Haus Aden in Bergkamen im urbanen Umfeld